Sozialpolitik

Was sind die Gegenstände von Sozialpolitik und wer macht sie?

Das Soziale ist ebenfalls ein Bestandteil staatlichen Handelns und somit der Berufspolitik. Neben dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales gibt es eigene Sozialministerien auf Länderebene. Daneben leistet auch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Sozialpolitik auf internationaler Ebene. In diesen staatlichen Institutionen wird nicht nur geregelt, inwieweit der Staat bestimmte Sozialkomponenten noch unter seiner Obhut wissen will, wie zum Beispiel die Sozialversicherungen, sondern auch gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen, die das Handeln sozialer Privatunternehmen reglementieren.

dreamstime_xs_20482571Gerade diese Rahmenbedingungen sind es, die genau festgelegt werden müssen, damit der Dritte Sektor überhaupt durch private Unternehmen gestützt werden kann. Ohne diese gesetzlichen Parameter würden vermutlich einige der privaten Dienstleister ihren sozialen Auftrag vernachlässigen und nur noch gewinnorientiert handeln – zu Lasten des sozialen Gedankens.

Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene sind die jeweiligen Minister verantwortlich für ihr Resort und damit für die Umsetzung aktueller Gesetze. Sie leiten die exekutiven Kontrollinstanzen und modifizieren bei Bedarf die Rahmenbedingungen, wenn es erforderlich wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen